Ostblockbusse im „Retrodesign“

Ok, den „Ostblock“ gibts zwar schon eine Weile nicht mehr. Und von einem „Retrodesign“ kann man genau genommen auch nicht sprechen. Die Sammelleidenschaft für speziell lackierte Airbus der A32X Famile hat mir  jedoch ein paar ganz „hübsche“ Varianten aus dem Osten beschert. Nicht nur die „klassischen“ Europäer oder die hier kaum bekannten Amerikaner sehen auf Alt getrimmt gut aus. Auch aus dem Osten kommt spannendes Gerät:

Dezente Grautöne in unterschiedlicher Intensität, dazu ein Wappentier auf dem Tail und eine langgezogene Landesflagge unter der Fensterreihe. Ein sehr klassisches Design auf diesem A319CJ Corporate Jet.

Ebenso klassisch, aber keine Retrolackierung im eigentlichen Sinn: Die Azerbaijan Airlines mit ihren A319ern. Besonders witzig ist die Tatsache, dass etwa eine Woche nachdem das Modell in die Sammlung einging hier in Bern-Belp das Original vorbeischaute. Hier der Artikel dazu.

Die russische Staatsairline ist erst seit ein paar wenigen Jahren in dieser Färbung unterwegs. Es ist ihnen aber gelungen, ein sehr klassisches Erscheinungsbild auf den Kleinbussen umzusetzen. Mit der Rossiya VP-BTQ, ebenfalls einem A319, beschliesse ich diesen Beitrag bereits wieder. Die geneigte Leserschaft wird bald wieder mehr lesen über die bleuair’sche Vorliebe.

Dieser Beitrag wurde unter Aircraft, Airlines abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar