Dunkelheit und Sonnenschein

… erlebte ich neulich beim Fliegen innerhalb kürzester Zeit. Und das kam so: Für einen Rundflug sollte ich ab Bern mit zwei Passagierinnen starten. Gleichzeitig wollte ich auch noch einen schönen Sunset Flug erleben. Das Angenehme mit dem Angenehmen verbinden und so lautete mein Routing: LSZN-LSZB / LSZB-LSZB / LSZB-LSZN. Oder in Deutsch: Hausen-Bern / Bern-Bern / Bern-Hausen. Natürlich konnte dies alles nur bei schönem Wetter gehen – und Ende September war es tatsächlich …perfekt!

Unser Fluggerät war einmal mehr die flotte Cessna 172 SP von Albis Wings mit der Registration HB-CQW. In der Dämmerung stiegen wir von Hausen südwärts bis zu Eiger/Mönch/Jungfrau, ab dort dann im Stechflug westwärts nach Bern.

MBL_0025_1000 MBL_0029_1000 MBL_0032_1000 MBL_0051_1000 MBL_0059_1000

Die Aussicht und die Berge waren einfach unbeschreiblich in diesem Licht. Nach dem Vorbeiflug an unserem Dreigestirn war es jedoch weg (jetzt hatte auch die offizielle Nachtflugzeit angefangen). Aber die Navigation war „in der Heimat“ easy, solange man den unbeleuchteten Bergspitzen nicht zu nahe kam.

appc_lszb_delia (c) Delia Frauenfelder

Beim Anflug auf die Runway 14 in LSZB Bern-Belp herrschte bereits ziemliche Dunkelheit. Doch die Runway ist ja sehr gut ausgeleuchtet, wie ich beim NIT-Training schon mehrfach erlebte.

nightflight_i_mbl_2014-09-27_1000

In Bern angekommen, kurz nach 20 Uhr, die C172 parkt neben einer C182 auf dem Vorfeld und wir geniessen den wohlverdienten Feierabend… Meine Wenigkeit bezieht im Airport Hotel Bern-Belp Quartier und zum Nachtessen gibts Roastbeef im Flugplatzrestaurant.

lszb-lszb_mbl_2014-09-28_001_1000

Tatsächlich, am nächsten Morgen steht die Cessna immer noch da… und funkelt in den ersten Sonnenstrahlen, nachdem sich der Nebel talauswärts verzog. Auf auf, der Rundflug mit meinen Passagieren steht an!

lszb-lszb_mbl_2014-09-28_005_1000 lszb-lszb_mbl_2014-09-28_015_1000 lszb-lszb_mbl_2014-09-28_016_1000 lszb-lszb_mbl_2014-09-28_019_1000
Ausflug Thun | Wendepunkt Titlis | Oberes Aaretal | Lauteraargletscher, Berner Alpen

lszb-lszb_mbl_2014-09-28_020_1000 lszb-lszb_mbl_2014-09-28_026_1000 lszb-lszb_mbl_2014-09-28_034_1000 lszb-lszb_mbl_2014-09-28_040_1000 Grimsel, Furka, Rohnegletscher | Aletschgletscher | Gastlosen | Vorbeiflug an Fribourg

Die Bedingungen waren sensationell und wir haben den Flug sehr genossen. Zurück in Bern hiess es, wieder neue Paxe laden und ab dafür. Zusätzlich hat sich für den Rückflug noch ein Skywork Pilot als Passagier dazugesellt. Wieder mal ein Volllast Flug! Alsbald waren wir auf dem Rückweg nach Hausen. Natürlich war es immer noch tolles Wetter!

lszb-lszn_mbl_2014-09-28_002_1000 lszb-lszn_mbl_2014-09-28_005_1000 lszb-lszn_mbl_2014-09-28_003_1000 lszb-lszn_mbl_2014-09-28_006_1000 Ausflug Bern | Über Küssnacht a.R. , alles offen | Über Ebikon weniger | Unterägeri, offen

lszb-lszn_mbl_2014-09-28_007_1000

Zug/Baar: jetzt wirds anders – hier liegt am Mittag immer noch eine Nebeldecke – zwar nur eine dünne, aber trotzdem. Kein Anflug denkbar – der Alternativplan kommt zur Ausführung: Landen in Wangen-Lachen! Dort scheint die Sonne, das Restaurant ist geöffnet – Fliegerherz was willst Du mehr!

nightflight_i_mbl_2014-09-28_1000

Und schliesslich – nach einer „Zwangspause“ in Wangen-Lachen – folgte der letzte Leg, gut 10 Minuten von LSPV nach LSZN. Mit einem Umweg zwar – aber schliesslich und endlich haben wir die Quebec Whisky doch noch in den Heimathangar geschoben 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Aircraft, Airports, NVFR, PPL, VFR abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.