Das letzte Bild im 2017

…entstand am Holding Point A auf dem Flugplatz Bern-Belp.
Anlass für meinen Besuch im Belpmoos war das traditionelle, jedoch letzte Silvesterapéro der Alp-Air AG. Die Flugschule, welche mich vor gut 9 Jahren als Schüler aufnahm [und mir vor fast 14 Jahren den Bazillus erfolgreich und nachhaltig einpflanzte], ist nicht mehr. Sie hat mit der Malbuwit AG, einem anderen Traditionsunternehmen am Platz, fusioniert. Die entstandene, neue Firma hat ab heute 01.01.2018 offiziell ihre Operations aufgenommen, und hört auf den Namen alpaviation – Flight & Training Center Bern. Vielen Dank an Eva und Co. für die vergangene Zeit in der Alp-Air. Der neuen Crew (wobei viele „Ehemalige“ mit an Bord sind…) gutes Gelingen und auf hoffentlich viele gemeinsame Flugerlebnisse ab dem Belpmoos.

Und allen Leserinnen und Lesern hier danke ich fürs Lesen und die erhaltenen und gedachten Feedbacks. Möge Dein 2018 genauso strahlend sein wie dieser warme (12°C) Silvestertag 2017! Alles Gute im neuen Jahr!

PS: 30min Spotting lag auch noch drin. Die Ausbeute hier

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.