So verabschiedete sich das Jahr 2007

Nach einem Furioso in November und Dezember mit Höhen und Tiefen durfte ich das Jahr mit einigen kleineren und grösseren Höhepunkten abschliessen, im Kreise vieler lieben Menschen.

30.12.2007
Ein toller Höhenflug war der Silvesteraus-Flug nach Lausanne mit einigen befreundeten Aviatikern. Meine Wenigkeit durfte in einer Diamond Star (genau, eine solche 🙂 ) mitfliegen, danke Johannes. Besonders an dem Modell war einerseits der 1.7l Turbodieselmotor mit “nur” 135PS (gut für 230km/h bei 8l/100km!) und andererseits das Cockpit mit zwei Garmin G1000-Systemen inkl. 10″-Screens. Willkommen im 21. Jahrhundert der General Aviation!

Herrliches Wolken-Sonnen-Boden-Spiel über dem Seeland.

So verabschiedete sich der vorletzte Tag des Jahres: Nach einem Dämmerungs-Anflug aus Osten werden wir in wenigen Augenblicken auf der Piste 28 im Zürich landen.

31.12.2007
Sonne, Schnee, Käsefondue und (französische) Jasskarten, dazu ein beeindruckender Sternenhimmel in den absolut stillen Bergen ob Meiringen: Die letzten Stunden des Jahres sind wie eine Woche Ferien…

Tschüss, Sonne! Bis nächstes Jahr!

Nun, offensichtlich bin ich gut in selbiges gerutscht: Nachtschlitteln mit Stirnlampen gehört imfall zu den kitzligeren Vergnügen wo gitz!

Allen, die dies lesen, wünsche ich, gut bernerisch am 3.Januar, alles Gute fürs 2008!

Dieser Beitrag wurde unter ILS, VFR abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu So verabschiedete sich das Jahr 2007

  1. Pingback: bleuair.ch » Der doppelte Silvesterflug

  2. Pingback: bleuair.ch » Bienvenue à la Blécherette!

  3. Pingback: bleuair.ch » Small aircraft - big buzz…!

Schreibe einen Kommentar