Der erste Passagierflug

Nein, es geht (natürlich) nicht um meinen allerersten Passagierflug. Der liegt eine Weile zurück (fast genau 10 Jahre), doch er zeichnet sich durch ein paar Parallelen aus. Dieselbe Passagierin, ein Hochdecker-Flugzeug, nicht 100% wolkenfreier Himmel, so in etwa wärs das. Heute stand jedoch der erste Passagierflug mit der Cessna Skylane auf dem Plan. Die Prognosen sahen vielversprechend aus und so gab einen gut einstündigen Rundflug von Kägiswil um den Säntis und einige weitere “Bergnadeln” rum.

Fliegerisch gibts nicht allzuviel zu berichten. Die Steigleistung der C182 ist “von einem anderen Stern” – nach dem Start auf rund 1500ft ging es mit durchgehend 1000ft/min Richtung Stanserhorn auf 6500ft. Diese Höhe wurde also in gerade mal 5 Minuten erreicht und dies notabene mit 90-100kt Vorwärtsgeschwindigkeit. Die Viersitzer der 180PS Klasse können da absolut nicht mithalten.
Mit einem 65% Powersetting werden auf dieser Höhe danach rund 125kt erreicht. Das ist nicht besonders schnell und die Pferde haben trotzdem reichlich Durst. Die Skylane hat aber andere Qualitäten… Ansonsten zieht der laufruhige Sechszylinder mit 8,9 Litern Hubraum ( 😀 ) die Cessna einfach flüssig durch die Luft. Wie das ausgesehen hat, jetzt hier in ein paar Bildern 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Aircraft, VFR abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.